Aktuelles / Presse - Inselspital Bern - Neurochirurgie

Hauptinhalt

Aktuelles / Presse

Schwindel in der Badi

Wieso eine Zehnjährige plötzlich nicht mehr stehen kann und ihr immer schwindlig ist. Kinderneurologen, Neuroradiologen und Neurochirurgen lösen das Rätsel. › Mehr


Schlaganfall beim Blick aus dem Zugfenster

Die Kolumne in der NZZ am Sonntag beschreibt, wie die Neurochirurgen gemeinsam mit den Neuroradiologen dieses Rätsel gelöst haben. › Mehr


Gipsmodell macht Aneurysma-OP sicherer

Als erstes Spital europaweit verwendet das Inselspital dreidimensionale Gipsmodelle bei der Operation besonders komplizierter Gefäss-Ausbuchtungen im Hirn. Der Chirurg kann anhand des plastischen Modells die Hirngefäss-Operation...› Mehr


Laser: Eine visionäre Technik wird 50

Im Treffpunkt von SRF 1 berichtet PD Dr. Michael Reinert von der Universitätsklinik für Neurochirurgie über den Laser im Operationssaal.› Mehr


Aneurysmen sind vererbbar

Was schon lange vermutet wurde, ist nun durch eine weltweit durchgeführte Studie bestätigt worden: Aneurysmen haben genetische Ursachen.› Mehr


Inselspital: Hirnschrittmacher eingesetzt

Schweizer Premiere: Am Universitätsspital Bern haben Ärzte zwei Patientinnen einen wiederaufladbaren Hirnschrittmacher eingesetzt.› Mehr


Kamera beobachtet Hirn bei Arbeit

Mehr Sicherheit für Patienten bei Hirn-Operationen: Eine internationale Forschergruppe vom Inselspital Bern hat eine neue Methode zur Erkennung aktiver Gehirnareale entwickelt.› Mehr


Created by snowflake productions gmbh