Dr. Anna Katharina Krähenbühl - Inselspital Bern - Neurochirurgie

Contenu principal

Dr. Anna Katharina Krähenbühl

Oberärztin

Telefon: +41 (0)31 632 24 09
Email: ak.kraehenbuehl@insel.ch

Besondere Schwerpunkte und Spezialisierungen

  • Mikrochirurgische Behandlung von degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen und spinalen Tumoren
  • Mikrochirurgische Operation von Hirntumoren, inklusive navigierte fluoreszenz gestütze und intraoperative monitorisierte Eingriffe
  • Neuroendoskopie und endoskopisch assistierte Mikrochirurgie
  • Schädelbasischirurgie in Kooperation mit der Kieferchirurgie 

Berufliche Stationen

1997–2003 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich
2003 Eidgenössisches Staatsexamen der Humanmedizin an der Universität Zürich
2003–2005 Assistenzärztin, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Zürich (Prof. Yasukiro Yonekawa)
2005–2006 Assistenzärztin Allgemeinchirurgie am Kantonsspital Chur (Prof. Markus Furrer)
2006–2008 Assistenzärztin, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Rolf Seiler / Prof. Andreas Raabe)
2008–2010 Stellvertretende Oberärztin, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)
2010 Facharzt für Neurochirurgie FMH
2010 Oberärztin, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)
2011–2012 Oberärztin an der Neurochirurgischen Klinik der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald zur wissenschaftlichen Tätigkeit und Weiterbildung in neuroendoskopischen Operationsverfahren
Seit 2012 Oberärztin, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)

Kurzes Profil

Dr. Anna Katharina Krähenbühl ist Fachärztin für Neurochirurgie und innerhalb dieses Fachgebietes speziell an minimalinvasiven Techniken, insbesondere der Neuroendoskopie und endoskopisch assistierten Verfahren interessiert. Sie hat ihre Weiterbildung im Rahmen eines einjährigen Aufenthalts an einem universitären Schwerpunktzentrum für Neuroendoskopie sowie durch regelmässige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen vertieft.

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

Die aktuellste Übersicht finden Sie hier unter Publikationen Dr. Anna Katharina Krähenbühl (frühere Publikationen unter Jetzer) in der Medline/PubMed (ein Service der U.S. National Library of Medicine und dem National Institutes of Health).

publizierte Originalarbeiten

  1. Zumofen DW, Guffi T, Epple C, Westermann B, Krähenbühl AK, Zabka S, Taub E, Bodmer D, Mariani L. Intended Near-Total Removal of Koos Grade IV Vestibular Schwannomas: Reconsidering the Treatment Paradigm. Neurosurgery. 2017 Apr 5. doi: 10.1093/neuros/nyx143. [Epub ahead of print]
  2. Laparoscopically assisted ventriculoperitoneal shunt placement: a prospective randomized controlled trial. Schucht P, Banz V, Trochsler M, Iff S, Krähenbühl AK, Reinert M, Beck J, Raabe A, Candinas D, Kuhlen D, Mariani L. J Neurosurg. 2014 Dec 23:1-10.
  3. Endoscopic temporal ventriculocisternostomy: an option for the treatment of trapped temporal horns. Krähenbühl AK, Baldauf J, Gaab MR, Schroeder HW. J Neurosurg Pediatr. 2013 May;11(5):568-74. doi: 10.3171/2013.2.PEDS12417. Epub 2013 Mar 22. PMID: 23521153
  4. The silent loss of neuronavigation accuracy: a systematic retrospective analysis of factors influencing the mismatch of frameless stereotactic systems in cranial neurosurgery. Stieglitz LH, Fichtner J, Andres R, Schucht P, Krähenbühl AK, Raabe A, Beck J. Neurosurgery. 2013 May;72(5):796-807. doi: 10.1227/NEU.0b013e318287072d. PubMed PMID: 23334280.
  5. Decompressive hemicraniectomy in patients with supratentorial intracerebral hemorrhage. Fung C, Murek M, Z'Graggen WJ, Krähenbühl AK, Gautschi OP, Schucht P, Gralla J, Schaller K, Arnold M, Fischer U, Mattle HP, Raabe A, Beck J.  Stroke. 2012 Dec;43(12):3207-11. doi: 10.1161/STROKEAHA.112.666537. Epub 2012 Oct 30. PubMed PMID: 23111437.
  6. Automated end-to-side anastomosis to the middle cerebral artery: a feasibility study. Bregy A., Alfieri A., Demertzis S., Mordasini P., Jetzer A.K., Kuhlen D., Schaffner Th., Dacey R., Steiger H.-J. Reinert M. J Neurosurg, Volume 108, March 2008.
  7. Cross-modal plasticity in the human thalamus: evidence from intraoperative macrostimulations. A.K. Jetzer, A. Morel, M. Magnin, D. Jeanmonod. Neuroscience 164(2009);1867-1875.

publizierte Abstracts

  1. FMRI supported targeting for DBS in a patient with short-lasting unilateral neuralgiform headache attacks with conjunctival tearing (SUNCT). T. Lönnfors-Weitzel, C. Kiefer, C. Ozdoba, A. Kaelin-Lang, P. Mordasini, A.K. Jetzer, A. Stibal. Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie. Vol. 159 (4) April 2008; 296
  2. Deep brain stimulation in a patient suffering from short-lasting unilateral neuralgiform headache attacks with conjunctival injection and tearing and right sided essential tremor: a case report. A.K. Jetzer, A. Kaelin-Lang, T. Lönnfors-Weitzel, A. Stibal. Acta Neurochir (Wien) (2008) 150:934-935.
  3. Fate of tumor remnants after surgery for vestibular schwannoma. A.K. Jetzer, L. Mariani. Supplementum 1 ad swiss archives of neurology and psychiatry 2010;161(4):10S

Created by snowflake productions gmbh