Armin Osmanagic - Inselspital Bern - Neurochirurgie

Hauptinhalt

Armin Osmanagic

Portraitbild von Armin Osmanagic im Arztkittel auf weissem Hintergrund

Assistenzarzt

Telefon: +41 31 632 24 09
E-Mail

Kurzes Profil

Armin Osmanagic studierte Biologie und Medizin in Aachen. Während des Biologiestudiums vertiefte er die Bereiche Neurobiologie und Pharmakologie. Im Rahmen seiner Abschlussarbeiten beschäftigte er sich mit der aktivitätsabhängigen Modulation von Zellkontakten an Synapsen im Nervensystem. Nach Abschluss seines Zweitstudiums in Humanmedizin mit dem Staatsexamen 2018 begann er seine neurochirurgische Weiterbildung in Aachen. Im Rahmen seiner Doktorarbeit forschte er zur Rolle von Leukocyten im Rahmen der Arteriogenese. Seit September 2019 ist er als Assistenzarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie unter der Leitung von Prof. Andreas Raabe in Bern tätig.

Berufliche Stationen

2018 Wahljahresstudent, Uniklinik RWTH Aachen, Deutschland und Kantonsspital Graubünden, Chur, Schweiz
2019 Klinik für Neurochirurgie, Uniklinik RWTH Aachen, Deutschland Prof. Hans Clusmann
Seit 9/2019 Assistenzarzt Neurochirurgie, Universitäsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. A. Raabe)

Veröffentlichungen klinischer und wissenschaftlicher Arbeiten

Die aktuellste Übersicht finden Sie hier unter Publikationen Armin Osmanagic in der Medline/PubMed (ein Service der U.S. National Library of Medicine und dem National Institutes of Health).

Created by snowflake productions gmbh