Dr. med. Martin Hlavica

Assistenzarzt

Dr. med. Martin Hlavica absolvierte sein Studium an der Universität Zürich mit Auslandsaufenthalt an der Temple University in Philadelphia, USA, und begann seine ärztliche Tätigkeit auf der allgemeinen Chirurgie im Hôpital du Jura in Delémont. Im Rahmen seiner Doktorarbeit am…

Dr. med. Martin Hlavica absolvierte sein Studium an der Universität Zürich mit Auslandsaufenthalt an der Temple University in Philadelphia, USA, und begann seine ärztliche Tätigkeit auf der allgemeinen Chirurgie im Hôpital du Jura in Delémont. Im Rahmen seiner Doktorarbeit am Universitätsspital Zürich beschäftigte er sich mit der Auswirkung des intra-operativen Low-Field-MRIs auf die Resektionsrate bei Hypophysenadenomoperationen. Es folgte eine weitere Forschungstätigkeit an der Klinik für Neuroradiologie am Kantonsspital Aarau. Die Weiterbildung für Neurochirurgie wurde auf der neurochirurgischen Intensivstation am Universitätsspital Zürich begonnen, mit nachfolgender Arbeit an der Klinik für Neurochirurgie in St. Gallen. Seit 2018 ist Martin Hlavica im Rahmen seiner Ausbildung zum Facharzt für Neurochirurgie an der Universitätsklinik für Neurochirurgie am Inselspital Bern unter der Leitung von Prof. Andreas Raabe tätig.


Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch, Tschechisch

Kontakt

Telefon Sekretariat
Social Media

Mitgliedschaften

Auszeichnungen

2015

Bestes Poster der Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Neuroradiologie (SGNR)

Berufliche Stationen

Seit 2018

Assistenzarzt, Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Bern (Prof. Andreas Raabe)

2015–2018

Assistenzarzt, Klinik für Neurochirurgie, Kantonsspital St. Gallen (Prof. Gerhard Hildebrandt/Prof. Astrid Weyerbrock)

2015

Assistenzarzt, Neurochirurgische Intensivstation, Universitätsspital Zürich (Prof. Emanuela Keller)

2013–2014

Assistenzarzt, Klinik für Allgemeine Chirurgie, Hôpital du Jura, Delémont (Dr. Jörg Peltzer)

Aus- und Weiterbildungen

Seit 2015

Ausbildung zum Facharzt Neurochirurgie

2016–2020

EANS Training Course

2014

Basisexamen Chirurgie

2014

Dissertation unter der Leitung von Prof. René Bernays, Universitätsspital Zürich: «Impact of ultra-low-field intraoperative MRI on extent of resection and frequency of tumor recurrence in 104 surgically treated non-functioning pituitary adenomas»

2014

Forschungstätigkeit, Klinik für Neuroradiologie, Kantonsspital Aarau (Prof. Luca Remonda)

2012–2014

US-amerikanisches Staatsexamen USMLE Step 1, 2 CK und 2 CS

2011

Auslandsaufenthalt an der Temple University, Philadelphia, USA

2006–2012

Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich

Publikationen

  1. Granberg T, Moridi T, Brand J, Neumann S, Hlavica M, Piehl F, Ineichen B. ‌Enlarged perivascular spaces in multiple sclerosis on magnetic resonance imaging: a systematic review and meta-analysis. J Neurol. 2020 Nov;267(11):3199-3212.