Dr. med. Christopher Marvin Jesse

Stv. Oberarzt

Dr. med. Christopher Marvin Jesse absolvierte sein Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen, Deutschland, mit Auslandsaufenthalten an den Universitäten Basel und Bern. Im Rahmen seiner experimentellen Dissertation beschäftigte er…

Dr. med. Christopher Marvin Jesse absolvierte sein Studium an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen, Deutschland, mit Auslandsaufenthalten an den Universitäten Basel und Bern. Im Rahmen seiner experimentellen Dissertation beschäftigte er sich mit der Expression von Proteinen des Endoplasmatischen Retikulums im gesunden und erkrankten Skelettmuskel.

Christopher Marvin Jesse startete seine neurochirurgische Weiterbildung an der Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Aachen. Von 2019–2020 komplettierte er seine Weiterbildung im Rückenzentrum Thun. Seit 2021 arbeitet Christopher Marvin Jesse als stellvertretender Oberarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie des Inselspitals Bern unter der Leitung von Prof. Andreas Raabe tätig, zuvor war er dort bereits als Assistenzarzt tätig.


Sprachen: Deutsch, Französisch, Englisch

Kontakt

Telefon Sekretariat
Social Media

Spezialgebiete

  • Behandlung degenerativer Erkrankungen der Wirbelsäule
    • Mikrochirurgische Eingriffe an der Wirbelsäule
    • Stabilisierungen an der Wirbelsäule mit Neuronavigation
  • Diagnostik und Therapie des Liquorverlustsyndroms

Projekte

  • Diagnostik des Liquorverlustsyndroms
  • Intelligente Robotik in der Wirbelsäulenchirurgie

Mitgliedschaften

Auszeichnungen

2018

Borchers-Plakette der RWTH Aachen für die mit Auszeichnung bestandene Promotion

Berufliche Stationen

Seit 2021

Stv. Oberarzt, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)

2020–2021

Assistenzarzt, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)

2019–2020

Fremdjahr in der dasRückenzentrum AG, Thun

2017–2019

Assistenzarzt, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Inselspital Bern (Prof. Andreas Raabe)

2016–2017

Assistenzarzt, Universitätsklinik für Neurochirurgie, Uniklinik Aachen (Prof. Hans Clusmann)

Aus- und Weiterbildungen

2012–2017

Experimentelle Dissertation am Institut für Neuropathologie der RWTH Aachen, Deutschland unter der Leitung von Prof. Joachim Weis (summa cum laude)

2012–2016

Studium der Gesundheitsökonomie an der SRH Riedlingen, Deutschland

2009–2015

Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen, Deutschland

Alle Publikationen

  1. Dobrocky T, Grunder L, Breiding P, Branca M, Limacher A, Mosimann P, Mordasini P, Zibold F, Häni L, Jesse C, Fung C, Raabe A, Ulrich C, Gralla J, Beck J, Piechowiak E. ‌Assessing Spinal Cerebrospinal Fluid Leaks in Spontaneous Intracranial Hypotension With a Scoring System Based on Brain Magnetic Resonance Imaging Findings JAMA Neurol. 2019 May 1;76(5):580-587.
  2. Ulrich C, Jesse C, Häni L, Fichtner J, Piechowiak E, Dobrocky T, Raabe A, Beck J. ‌Liquorverlustsyndrom mit intrakraniellen Komplikationen. Wann muss man daran denken? In: Ulrich CT, Jesse CM, Häni L, Fichtner J, Piechowiak E, Dobrocky T, Raabe A, Beck J, Die Wirbelsäule. 3rd Edition. Stuttgart, New York: Thieme. 2019;266-274.
  3. Beck J, Häni L, Ulrich C, Fung C, Jesse C, Piechowiak E, Z'Graggen W, Meier N, Raabe A. ‌Diagnostic challenges and therapeutic possibilities in spontaneous intracranial hypotension. Clinical and Translational Neuroscience. 2018 July-December;2(2);1-11.
  4. Jesse C, Bushuven E, Tripathi P, Chandrasekar A, Simon C, Drepper C, Yamoah A, Dreser A, Katona I, Johann S, Beyer C, Wagner S, Grond M, Nikolin S, Anink J, Troost D, Sendtner M, Goswami A, Weis J. ‌ALS‐Associated Endoplasmic Reticulum Proteins in Denervated Skeletal Muscle: Implications for Motor Neuron Disease Pathology Brain Pathol. 2017 Nov;27(6):781-794.
  5. Piechowiak E, Pospieszny K, Häni L, Jesse C, Peschi G, Mosimann P, Kaesmacher J, Mordasini P, Raabe A, Ulrich C, Beck J, Gralla J, Dobrocky T. ‌Role of Conventional Dynamic Myelography for Detection of High-Flow Cerebrospinal Fluid Leaks : Optimizing the Technique. Clin Neuroradiol. 2020 Aug 26.
  6. Häni L, Fung C, Jesse C, Ulrich C, Miesbach T, Cipriani D, Dobrocky T, Z'Graggen W, Raabe A, Beck J, Piechowiak E. ‌Insights into the natural history of spontaneous intracranial hypotension from infusion testing. Neurology. 2020 Jul 21;95(3):e247-e255